Frankfurt im Dritten Reich (13.12.)

WIMROO bietet dieses Event in Kooperation mit dem JOURNAL FRANKFURT an. Die Buchungen erfolgen ausschließlich auf der JOURNAL-Seite - klicken Sie dazu bitte hier.

Begleiten Sie – von zu Hause aus – den Frankfurter Stadtführer und Historiker Alexander Ruhe auf dieser virtuellen und interaktiven Live-Führung durch das Frankfurt zwischen 1933 und 1945. Erleben Sie diese Führung ganz entspannt von zu Hause aus in unserer digitalen Live-Führung in Zusammenarbeit mit dem Journal Frankfurt mit interaktiver Chat-Funktion für Ihre Fragen & freuen Sie sich auf eine virenfreie Führung.

DIE VERANSTALTUNG
Auch das liberale Frankfurt, mit seinem großen jüdischen Bevölkerungsanteil, ist 1933 unter die braune Herrschaft gefallen. Hören Sie in dieser einstündigen Kompaktführung von der Machtergreifung der Nazis, von der Bücherverbrennung und der "Austreibung des undeutschen Geistes", vom Frankfurter Josef Mengele und seiner "Rassenhygiene", vom Bombenkrieg, vom Widerstand gegen das Regime, von der Swingjugend, der Verfolgung und Auslöschung der Frankfurter Juden, aber auch der Sinti und Roma, für die schon 1929 in Frankfurt ein auch schon so genanntes "Konzentrationslager" eingerichtet worden war.

Erleben Sie zusammen mit Ihrer Familie für einmalige 12 € die Führung durch Frankfurt im Dritten Reich ganz entspannt vom Sofa aus und lassen Sie sich von Alexander Ruhe in die alte Zeit mitnehmen.

Gut zu wissen: Die Chatfunktion ermöglicht Ihnen – ganz bequem & interaktiv – Ihre Fragen während des 1-stündigen Rundgangs an Alexander Ruhe zu stellen.

Jetzt buchen

Typ:
Kostenfreie Events
Kostenpflichtige Events
Event-Gesuche
Datum: 13 Dez 2020
Zeit: 14:00 Uhr
Streaming-Dienst:
Jitsi
Zoom
Skype
Microsoft Teams
Periscope
YouNow
Youtube Live
Google Hangouts
Google Meet
Instagram Live
Facebook Live
Event-Dauer: 1 Stunde
Sprachen:
Keine Sprache erforderlich
Englisch
Deutsch
Türkisch
Italienisch
Polnisch
Französisch
Russisch
Spanisch
Portugiesisch
Schwedisch
Mandarin
Japanisch
Hebräisch
Arabisch